30% off all honey until the end of the month !!!

KOMMERZIELL VERARBEITETERMANUKA-HONIGEINE KOMPROMISSLOSELEIDENSCHAFT FÜR ECHTEN, ROHEN, UNPASTEURISIERTEN HONIG


Unsere Missionist es der Welt einen absolutehrlichen und natürlichen Honig zu bieten, der roh istund keine zusätzliche Verarbeitung durchläuft. 

Es entspricht nicht unseren hohen Qualitätskriterien, unseren Manuka-Honig hohenTemperaturen auszusetzen!

KOMMERZIELL VERARBEITETERMANUKA-HONIG

Der Großteil deshergestellten Manuka-Honigs wird während der Produktion auf hoheTemperaturen (66 °C / 150 °F) erhitzt. Das hat folgende Gründe:

    • Hefesporen, die den Honigzum Gären bringen können, werden zerstört.

    • DasSchmelzen der Honigkristalle ermöglicht es zu Lasten der Qualität eine cremig-flüssigeKonsistenz des Honigs zu erreichen, die dieWeiterverarbeitung erleichtert.

    • Eserleichtert die Abfüllung des Honigs.

Der Honig durchläuft aher eine zusätzliche Verarbeitungsstufen zum Erreicheneiner cremigen Konsistenz, indem Wärme zugeführt wird. Leider werdenbeim Erhitzen des Honigs auf diese hohen Temperaturen einige der enzymatischenEigenschaften sowie dessen Geschmacks- und Aromastoffe zerstört. Im Rahmendes beschriebenen Verfahrens wird dernatürliche Honigkristall geschmolzen und feine Honigkristalle werdenhinzugefügt („Impfen“), damit der Honig eine einheitliche Konsistenz erhält. Umeine glatte und gleichmäßige Struktur zu erreichen, wird der Cremehonig zusätzlich gefiltert, umalle feinen Partikel zu entfernen, die diesen Impfvorgang stören könnten. Dabeiwerden dem Honig jedoch noch weitere nützlichen Nährstoffe entzogen.


DIE HERSTELLUNG DES BESTEN MANUKA-HONIGS NEUSEELANDS

Wir bei Steenssind überzeugt davon, dass die Natur es am besten weiß. Deshalb halten wir beimAbtrennen des Wachses mit unserer selbst entwickelten Whole Comb Technology™(Ganzwabentechnologie) jene Temperaturen ein, die im Bienenstock natürlicher Weise herrschen. Wir kontrollieren eine etwaige unerwünschte Gärung in unserem Honig,indem wir sicherstellen, dass der Feuchtigkeitsgehalt im Honig beständig innerhalb sehr strenger Parameter bleibt.   Das erfordertdeutlich mehr Zeit und Fürsorge, aber einer der hochwertigsten Honige weltweitist unserer Ansicht nach diese zusätzliche Mühe wert!

 

WAS MACHT ROHEN HONIG AUS?

ZahlreicheStudien haben gezeigt, dass Lebensmittelenzyme empfindlich auf Temperaturenüber 47,7 °C / 118 °F reagieren.ⁱ Aus diesem Grund können Lebensmittel nichtals „roh“ bezeichnet werden, wenn sie einer Temperatur über diesem Wertausgesetzt waren. Aber es gehört noch mehr dazu, um den „Roh“-Status bei Honigzu erreichen! Während sich bei der Pasteurisierung alles um die Temperaturdreht, geht es bei rohem Honig zusätzlich darum, diesen so zu bewahren, wie erim Bienenstock vorliegt. Um rohen Honig zu erhalten, darf man ihn nicht feinfiltern, da dadurch das nährstoffreiche Bienenbrot, Pollen, Enzyme undMineralien entfernt werden.ⁱⁱ

 

UNPASTEURISIERTER VS. ROHER HONIG

Leider verfolgennicht alle Honigmarken diese Standards und wir haben derzeit eine Situation, inder die Kennzeichnung von Honig irreführend sein kann, da die Grenzen zwischenpasteurisierten, nicht pasteurisierten und rohen Produkten verschwimmen. Wenn zum Beispiel ein Honighersteller seinen Honig bei 50 °C /122 °F verarbeitet, kann dieser Honig kann als „unpasteurisiert“ gekennzeichnet werden, doch aufgrund der Temperatur von über47,7 °C / 118 °F nicht als Rohhonig eingestuft werden. Ebenso sollteder Honig nicht als roh bezeichnet werden, wenn er fein gefiltert wurde – ganzunabhängig von der Verarbeitungstemperatur.

 

WIE ROH IST DER HONIG VON STEENS?

Das Thermometer unten zeigt die typischen Temperaturen im Rahmen derPasteurisierung und des Vorgangs zum Erreichen einer cremigen Konsistenzbei Manuka-Honig. Wir bei Steens haben eine Leidenschaft dafür, dienatürliche Beschaffenheit unseres Honigs mit all seinen vorteilhaften Eigenschaftenzu bewahren! Um dies zu erreichen, halten wir bei der minimalenVerarbeitung unseres Honigs ausschließlich jene Temperaturen ein, die imBienenstock natürlich herrschen. Erfahren Sie hier mehr über die selbst entwickelte Whole Comb Technology™(Ganzwabentechnologie) von Steens.

 

VORTEILE DES ROHEN HONIGS VON STEENS

Unsere minimaleVerarbeitung und Niedrigtemperaturtechnik denaturiert die Aminosäuren undEnzyme in unserem Honig nicht, was bedeutet, dass Honig von Steens über folgendeEigenschaften verfügt:


    • Hohes Aminosäuren- bzw. Proteinprofil

    • Höherer Nährstoffgehalt

    • Natürliche Enzyme, welche die Verdauung unterstützen

    • Eine dickere, leicht körnige Textur, da die Kristalleungleichmäßig groß sind – so wie die Natur es vorgesehen hat!

ROHER HONIG VONSTEENS

    • Vitamine, Mineralien und Nährstoffe bleiben intakt

    • Vollgepackt mit Enzymen und Aminosäuren

    • Dickere Konsistenz, leicht körnige Textur

    • Fantastische Aromen und tolles Farbprofil

    • Enthält Bienenbrot

PASTEURISIERTER/CREMEHONIG

    • Verlorene Nährstoffe bei der Erhitzung

    • Enzyme werden zerstört

    • Glattes, feines und cremiges Aussehen

    • Geschmälertes Geschmacksprofil

    • Kein Bienenbrot


DAS ALLES WIRFT DIEFRAGE AUF: WARUM WIRD HONIG PASTEURISIERT ODER GAR ERHITZT?

Dies ist eine Herausforderung,mit der wir in der Honigbranche aufgrund von „Greenwashing“ und der Tatsachekonfrontiert sind, dass die Kennzeichnung von unpasteurisierten undrohen Lebensmitteln weltweit nicht ausreichend kontrolliert wird.

    • Die Ursprünge des Pasteurisierens von Lebensmitteln gehen auf dieJahrhundertwende zurück. Das Verfahren wird typischerweise in derLebensmittelverarbeitung zur Konservierung eingesetzt.

    • Honig wird pasteurisiert, um die Kristallisation zukontrollieren und die Gärung durch das Abtöten von Hefezellen zu verhindern.Dabei werden jedoch einige der Ernährungseigenschaften, einschließlich derEnzyme, zerstört.

    • Studien haben gezeigt, dass Lebensmittelenzyme beiTemperaturen über 40 °C / 104 °F beschädigt werden.
    • Die meisten Manuka-Honige, die als Rohhonigevermarktet werden, sind in Wirklichkeit Cremehonige, die mehrfach erhitzt undbei 66 °C / 150 °F pasteurisiert wurden.

    • Um zu ermitteln, ob Ihr Honig pasteurisiert oder roh ist,fragen Sie einfach bei der entsprechenden Marke nach, bei welcherMaximaltemperatur das Produkt verarbeitet und ob es gefiltert wurde.


Nützliche Referenzen …


1. Subramanian. R (2006) Processing of Honey: A review. International Journal of Food Properties.
2. Utah department of agriculture & food.
3. Blasa. M (2006) Raw Millefiori honey is packed full of antioxidants. Food Chemistry.
4. Dyce, E.J. 1975. Producing finely granulated or creamed honey.

Where are you shipping your Honey to?

logo

Wohin verschicken Sie Ihren Honig?

German
German